VOR ORT Blog

SoLaWi – genossenschaftliches Gemüse


Im Isartal entsteht eine solidarische Landwirtschaft (SoLaWi) als Genossenschaft mit dem Ziel, lokales Bio-Gemüse für 500 Haushalte im Isartal, von Wolfratshausen bis Pullach zu produzieren.
Es gibt südlich von München so gut wie keinen Gemüseanbau (Ausnahme evtl. Kartoffeln), sondern überwiegend Tierhaltung im landwirtschaftlichen Bereich. Die Ware von Bio-Direktvermarktern ist zum größten Teil zugekauft. Die SOLAWI Isartal dagegen garantiert tatsächlich vor Ort angebaute Bio-Qualität – teilweise sogar DEMETER-zertifiziert – die auf kurzen Transportwegen fast vor die Haustüre geliefert wird.


In einer SoLaWi verantworten Verbraucherinnen und Erzeugerinnen gemeinschaftlich die Produktion von ökologischen, regionalen und saisonalen Lebensmitteln. Die Mitglieder kaufen nicht einzelne Produkte, sondern investieren in die Produktion und teilen den Ertrag aus der Ernte.

Die SoLaWi sucht noch:
weitere landwirtschaftliche Flächen ab 5 Hektar zum Gemüseanbau
– Gemüsegärtner*innen
– Genossenschaftsmitglieder

Wer interessiert ist, kann gerne mitmachen!
Infos unter: https://solawi-isartal.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Related Articles