Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Theater: Die Entführung aus dem Serail

13 Juni von 20:00 bis 22:30

EINFÜHRUNG: 19:30 Uhr
Politik, Religion und die Liebe in all ihren Facetten sind die Zutaten von Mozarts Singspiel „Die Entführung aus dem Serail“, welches 1782 im Wiener Burgtheater unter seiner Stabführung uraufgeführt wurde. Das Werk, zunächst als unterhaltsames Stück angelegt, erreicht in vielen Szenen große emotionale Tiefe und Komplexität. Mozart hat mit dieser Oper die Reihe seiner reifen Meisterwerke eröffnet.
In der Fassung der Kammeroper wurde die Spieldauer auf etwas über 2 Stunden gekürzt.
Neu verfasste Dialoge eröffnen einen frischen und unverstellten Blick auf Mozarts Meisterwerk. Klanglich verschlankt bietet ein Arrangement für Bläserquintett, Streichquintett, Gitarre und Schlagwerk beste Voraussetzungen zur Entfaltung der jungen Stimmen und sorgt für ein intimes Opernerlebnis voll musikalischer Höhepunkte. Mozarts Klangvorstellung von türkischer Musik, wie sie im 18. Jahrhundert vorherrschte, wurde vornehmlich durch Schlagwerk angedeutet und hier nachgezeichnet, um das Orchester auch perkussiv zu verstärken.

Eine Produktion der Kammeroper München

Musik: Wolfgang Amadeus Mozart
Arrangement: Alexander Krampe
Regie und Fassung: Maximilian Berling
Musikalische Leitung: Henri Bonamy
Solist*innen und Orchester der Kammeroper München

© Tobias Melle

 

Tarif 7 (€40/€30, €32/€22)

Vorverkauf ab 05.03.2024

Tickets können Sie im Büro des Bürgerhauses erwerben oder telefonisch: 089-744 744-700 oder per Email: buergerhaus@pullach.de bestellen

oder in unserem Onlineshop zzgl. Gebühren:

 

Details

Datum:
13 Juni
Zeit:
20:00 bis 22:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Abonniere das Magazin

Erhalte monatlich die digitale Ausgabe ins E-Mail Postfach