Neu im Kino: Ein Weihnachstfest für Teddy

kino Theater

KINO SOLLNDas Weihnachtsfest steht vor der Tür und Teddy spürt ganz deutlich, dass heute etwas Besonderes passieren wird. Der putzige Bär, der auf dem obersten Regal einer Losbude sitzt, wünscht sich nichts sehnlicher, als die Welt zu entdecken. Doch dafür braucht das wählerische Kuscheltier einen Besitzer. Reich soll er sein, und bloß kein Kind wie die achtjährige Mariann, die ihn sich von Herzen wünscht. Heimlich manipuliert Teddy das Glücksrad, damit ihn ein Mann mit viel Geld gewinnt. Doch statt die Welt zu sehen, findet er sich kurz darauf in einem dunklen Schuppen wieder. Dort zeigt ihm Plüschigel Bolla, was im Leben wirklich wichtig ist: Freundschaft und Familie. Wenn es Teddy gelingt, die kleine Mariann ausfindig zu machen, könnte dieses Weihnachtsfest doch noch das schönste aller Zeiten werden.

Regie: Andrea Eckerbom
Darsteller: Marte Klerck-Nilssen, Mariann Hole, Jan Gunnar Røise

Hier geht’s zum Trailer

Jahresausstellung Künstlerkreis Münchner Süden

Künstlerkreis München Süd

Der Künstlerkreis Münchner Süden präsentiert eigene Werke im Bürgerhaus Pullach
17 Künstler:innen, 13 Tage lang

Eröffnung am 12. Oktober um 19.00
Ausstellung täglich von 11. – 23. Oktober von 10.00 bis 18.00

Bürgerhaus Pullach Heilmannstr. 21 82049 Pullach

Theater PUR: „Helden“ oder „Der Schokoladensoldat“

nach 32 Monaten Zwangspause feiert Theater PUR endlich wieder eine Premiere.

„Helden“ oder „Der Schokoladensoldat“
unromantische Liebeskomödie von G.B. Shaw
gespielt von Theater PUR
Bürgerhaus Pullach, Heilmannstr. 2

Freitag 7.10. um 20 Uhr
Samstag 8.10. um 20 Uhr
Sonntag 9.10. um 18 Uhr

Karten zu 15,-/10,- € an der Abendkasse. Reservierung unter 089/793 08 32 oder karten@theater-pur.de


Handlung

Der Krieg ist gewonnen! Aber Frau Petkoff (Sonja Stablo) hat nichts als Probleme. Sie muss ihren Mann (Barthl Sailer) davon ablenken, dass seine geliebte Hausjacke weg ist. Schuld daran war dieser feindliche Soldat (Holger Ptacek), den ihre Tochter (Jasmin Hoffmann) im Schlafzimmer versteckt hatte. Ständig Flausen im Kopf! Dabei bräuchte ihr Verlobter (Stefan Hoffmann) jetzt ihre ganze Aufmerksamkeit. Obwohl er heldenhaft die Schlacht gewann, will er auf einmal den Dienst quittieren? Und das Hausmädchen (Anneke Kück) macht ihm auch noch schöne Augen! Und dem Major Domus (Johann Prem-Seydel) muss man immer alles zweimal sagen. Als wäre alles nicht schon kompliziert genug, steht der Feind plötzlich vor der Tür und will sich bedanken.

Helden ist sicher eines der sympathischsten Stücke von G. B. Shaw. Alle Probleme lösen sich am Ende in Wohlgefallen auf. Jede Figur findet am Ende genau das, was sie sucht. Trotzdem besitzt das Stück philosophische Tiefe. Es wird verhandelt, was wirklicher Mut eigentlich ist. Muss man ein Held sein, um mit gezogenem Säbel auf ein Maschinengewehr loszustürmen? Oder bedeutet wirklicher Mut, zu seinen Gefühlen zu stehen, auch wenn die anderen mit dem Finger auf einen zeigen?

Fotospaziergang: Solln bei Nacht

die VHS Pullach bietet im Oktober einen Fotokurs an:

Für Einsteiger, Aufsteiger, Fortgeschrittene und Amateure
Wie entwickle ich eine Bildidee für Nachtaufnahmen? Wie entdecke ich Motive dafür? Was gilt es vor, bei und nach der Aufnahme zu beachten? Nach einer kurzen Einführung am ersten Abend machen wir einen Fotowalk (bei jedem Wetter) und motivieren uns dabei gegenseitig. Am zweiten Abend besprechen wir unsere interessantesten Ergebnisse und erfahren die Möglichkeiten ihrer Bearbeitung.

https://www.vhs-pullach.de/programm/kreativitaet.html/kurs/503-C-4712787/t/fotospaziergang-solln-bei-nacht

Forstenrieder Dorffest rund um den Tag des offenen Denkmals

Forstenrieder Dorffest 
rund um den Tag des Offenen Denkmals 
am 10.09. und 11.09.2022
zwischen 11:00 und 18 Uhr.

Geplant sind auch Kasperltheater vom Circus Galliano (14 und 16 Uhr an beiden Tagen) und ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen im Zelt.
Der TSV Forstenried e.V. führt am Samstag um 15 und 17 Uhr seine Rock`n Roll Show vor.
Die Firma Euroboden lädt am Sonntag um 10 und um 17 Uhr zu einer Führung durch den renovierten Derzbachhof.

Neben den Veranstaltungen im Bereich des Forstenrieder Dorffestplatzes und des Derzachhofes findet am Sonntag um 14 Uhr durch den Historischen Verein e.V. auch eine Führung im Forstenrieder Park zum ehemaligen Arbeitsdienstlager bei der Achterlake statt. Treffpunkt Vinzenz-Schüpfer Straße 84.

https://www.forstenried.de/event/dorffest-rund-um-den-tag-des-offenen-denkmals/

Das Forstenrieder Dorffest findet nach den pandemischen Einschränkungen 
nun zum 8. Mal dank der Vorbereitungen durch die Freunde des Ortskerns Forstenried e.V. statt. Da es sich um eine „Maßnahme zur Förderung von Kultur und Identifikation im Stadtteil“ handelt, wird es auch vom Bezirksausschuss 19 bezuschusst.