Shanta goes Bäckerei Reis…

Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke.

Unter diesem Motto bietet Shanta seit Anfang diesen Jahres einen veganen Mittagstisch in der Bäckerei Reis (Festingstraße) an.
Eine Vorbestellung/Anmeldung bis am Vortag ist erforderlich.

Wann: Montag bis Freitag von 12 bis 14 Uhr
Was: Bio, Vegan und häufig glutenfrei
Wieviel: 12 Euro
Kontakt: 01629708918

Wo: Bäckerei Reis – Festingstraße 4, 81479 München-Solln

Sonntags gibt es das Menü für die kommende Woche per WhatsApp-Verteiler.

Shanta ist studierte ganzheitliche Ayurveda Beraterin (Ernährung, Massage,Kosmetik) und zertifizierte Yogalehrerin. Sie arbeitet mit der jahrtausendealten bewährten Weisheit von Ayurveda und Yoga.

Mein Ziel ist es den Menschen zu helfen zu Ihrer wahren Natur zu finden.

Autor aus Solln

Christian Kohlhof, Autor und Unternehmer aus Solln hat sein nächstes Buch veröffentlicht. Es geht wieder um Führung und wie ich mit meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entspannt meine Ziele erreichen kann.

 

Diesmal ist Schwerpunkt „Feedback“ – wann ist es wie sinnvoll Feedback zu geben und wann lieber nicht. Das Buch kam gerade auf englisch heraus, die deutsche Version folgt.

https://amzn.eu/d/8wSMzwD

Neu im Kino Solln: The Banshees of Inisherin

The Banshees of Inisherin

Pádraic Súilleabháin ist eine gutherzige, treue Seele, aber nicht besonders helle. Er lebt im Jahre 1923 auf Inisherin, einer kleinen Insel vor der irischen Westküste in der Galwaybucht. Jeden Tag um Punkt 14 Uhr bricht er auf, um seinen besten Freund Colm Doherty bei ihm Zuhause abzuholen, um den restlichen Tag mit ein paar Pints und Gesprächen über Nichtigkeiten im örtlichen Pub zu verbringen. Aber dieses Mal öffnet Colm die Tür nicht. Kurze Zeit darauf eröffnet Colm seinem (ehemaligen) besten Freund, dass er, ohne dass es dafür einen wirklich konkreten Anlass gäbe, einfach nichts mehr mit ihm zu tun haben will. Und er geht sogar noch einen Schritt weiter: Wenn Pádraic ihn trotzdem anspricht und in irgendeiner Form bedrängt, wolle er sich in Zukunft jedes Mal selbst einen Finger abschneiden, bis er seine geliebte Geige irgendwann gar nicht mehr spielen kann…

Regie: Martin McDonagh
Darsteller: Colin Farrell, Brendan Gleeson, Barry Keoghan


Kino Solln
, Sollner Str. 43A
, 81479 München

089 7499210
, www.kinosolln.de

 

 

 

Kann ich was tun – Was kann ich tun?

Ich habe in diesem Jahr zahlreiche Gespräche geführt mit Menschen, die frustriert und fast schon resignieren angesichts der vielen Herausforderungen, mit denen wir gerade konfrontiert sind. Ich finde, es gibt keinen Grund, sich ohnmächtig und hilflos zu fühlen. Im Gegenteil, wir haben zahlreiche Möglichkeiten, diese Welt und unsere Umgebung mit zu gestalten.

Wir können jeden Tag einen Beitrag zu einer besseren Welt leisten. Hier ein paar Inspirationen:

Spenden: regelmässige Spenden an soziale Einrichtungen oder Vereine/Institutionen, die wichtige Arbeit leisten und die eigenen Werte vertreten. Selbst kleine Beträge helfen!

Das Wunder der Wertschätzung: Wie wollen wir Miteinander umgehen?
Reinhard Haller beschreibt in seinem Buch „Das Wunder der Wertschätzung“ wie wir zu einer wertschätzenden Grundhaltung finden, die sowohl andere als auch uns selbst stark macht.
Wir können uns täglich in einem wertschätzenden Umgang miteinander üben – ein gutes Gefühl zu verschenken ist unendlich wertvoll!

Snowflake / Zensur-Umgehung:
Beim Surfen ein Browserfenster für Menschen in anderen Ländern öffnen, deren Internetzugang eingeschränkt ist und ihnen damit zu ermöglichen, die Zensur zu umgehen:
https://snowflake.torproject.org/embed.html

Mehr Infos zu Snowflake:
FAZ: https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/zugang-fuer-iraner-per-snowflake-ins-tor-netzwerk-18346679.html
Heise.de: https://www.heise.de/hintergrund/Internetsperren-im-Iran-So-leisten-Sie-mit-Snowflake-Unterstuetzung-7281703.html

Gegen Hass im Netz: manch Menschen verlieren im Netz leider ihren Anstand und nutzen die Anonymität für Hass und Hetze. Wie. man rechtswidrige Inhalte melden kann, findet sich hier:
https://no-hate-speech.de/de/wissen/

Weitere Ideen gerne in den Kommentaren posten!

 

Haushaltsplan Pullach liegt vor

n der Gemeinderatssitzung am 22. November wurde der gemeindliche Haushaltsplan inklusive der Haushaltssatzung mit einem Gesamtvolumen von 133 Millionen Euro für das Jahr 2023 beschlossen. Die Gemeinde Pullach hat damit erneut als erste Gemeinde im Landkreis München die Basis für die Finanzwirtschaft im kommenden Haushaltsjahr geschaffen.

Im Verwaltungshaushalt wird mit Einnahmen in Höhe von 81 Millionen Euro und Ausgaben in Höhe von 78 Millionen Euro gerechnet. Der Vermögenshaushalt kalkuliert mit Kosten für anstehende Projekte, Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen in Höhe von 52 Millionen Euro, die über Darlehensrückzahlungen, staatliche Zuschüsse, Zuführungen aus dem Verwaltungshaushalt und Rücklagen gedeckt sind.

Einige der geplanten Investitionen in 2023 sind:

  • der Erwerb von Gebäuden und Grundstücken: 12 Mio. Euro
  • eine Kapitaleinlage bei der IEP (Innovative Energie für Pullach GmbH) für das Projekt „Geothermie Isartal“: 10 Mio. Euro
  • die Sanierung der Grundschule: 2 Mio. Euro
  • diverse Hoch- und Tiefbauprojekte: 17 Mio. Euro, darunter Planungskosten für den Neubau des Freizeitbads, für den Neubau des Freiraum², für die Sanierung des Sportheims und für das neue Familien- und Seniorenzentrum

Wir können trotz des schwierigen politischen und wirtschaftlichen Umfelds mit Gewerbesteuereinnahmen in Höhe von 58 Millionen Euro rechnen. Die Gemeinde ist damit weiterhin schuldenfrei, benötigt keine Kreditaufnahmen und verfügt derzeit über rund 95 Millionen Euro Rücklagen.

Die Haushaltspräsentation, die dem Gemeinderat zur Beschlussvorlage von Kämmerer André Schneider vorgelegt wurde, finden Sie in den Downloads dieses Beitrags.

Den kompletten Haushaltsplan samt Haushaltssatzung finden Sie wie gewohnt hier zum Download.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Adventszeit und möchte Sie bei dieser Gelegenheit noch auf eine Benefizveranstaltung am 9. Dezember um 19:30 Uhr im Bürgerhaus hinweisen: Das Konzert des Kammerorchesters für die Ukraine. Gerade jetzt ist es wichtig, an die Menschen in der Ukraine zu denken und sie zu unterstützen. Für die Initiative des Kammerorchesters unter der Leitung von Irmtraud Mallach bedanke ich mich sehr.

Es grüßt Sie herzlich
Ihre
Susanna Tausendfreund
Erste Bürgermeisterin